Diese attraktive Motorradroute führt hinüber auf die andere Rheinseite und stellt die faszinierenden Motorradwege zwischen Rhein und Mosel vor. Bei Kaub geht es auf die Fähre und wenige Minuten später werden bereits die ersten Kleinstraßen, parallel zur B9, genussvoll in Angriff genommen. Rund um St. Goar und Boppard kommt der Kurvenfan dann voll auf seine Kosten, bevor wenig später bei Brodenbach die Mosel erreicht wird.

Die eingestreute Hunsrück-Passage von Burgen nach Beltheim und dann nach Treis-Karden ist vor allem den Cruisingfans ans Herz zu legen, denn der Mix aus langgezogenen Kurven und sagenhaften Ausblicken weiß zu gefallen. Schnell noch ein Eis an der Mosel – hierzu bietet sich das bekannte Cochem an, und schon geht´s wieder hinein in den Hunsrück. Und der präsentiert sich richtig brachial. Alleine der Blick auf die Karte lässt bereits erahnen, was zwischen Treis-Karden und Zell an Lenkerarbeit zu leisten ist. Eng gezirkelte Kehren und ein nicht immer optimaler Asphalt verlangen den nötigen Respekt – wer einen Alpenurlaub plant findet hier sein Trainingsgelände.

In Zell dann ein letzter Blick auf die Mosel und dann wird die Rückfahrt in Richtung Rüdesheim angetreten. Die attraktive Strecke führt dabei durch die einladende Burgstadt Kastellaun und die Fähre nach Lorch bringt die Motorradtourer wieder auf die rechte Rheinseite, von wo aus locker nach Rüdesheim ausgerollt wird.

Die komplette Tour zum Downloaden finden Sie unter https://kurv.gr/ClxV1

 
Online buchen
Veranstaltungen